2×04 – Teil 17 | Part 17



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #341753
    Anonym
    Gast

    Kevins Verhalten beeinträchtigt Johns Kontrolle über Lowry. Sally erhält Besuch aus der Vergangenheit. John muss entscheiden, ob er Lowry schaden oder helfen soll.

    netflix.de

    #506355
    Stampede
    Mitglied

    Sehr gute Folge, beste der Staffel bisher, aber 68 Minuten sind, auch wenn ich sie nicht gespürt habe, einfach zu krass (wobei ich aber auch nicht wüsste, was man da hätte rauskürzen können).

    Kevin zieht sich vor Lowry’s Haus erst noch ne Mut-Line rein, bevor er sich aufmacht um ihm das verbliebene gestohlene Drogenpaket über den Zaun zu werfen. Er ist der Meinung, die Sache damit auf der Welt geschafft zu haben, aber er hat es natürlich nur noch schlimmer gemacht. Er wird von Lowry’s Männern verfolgt, kommt von der Straße ab und zu allem Übel auch noch von den Cops verhaftet, weil sie Drogen bei ihm gefunden haben.
    John’s Reaktion auf Kevin’s extrem dumme Tat konnte ich absolut nachvollziehen, ich hätte ihn am liebsten auch richtig durchschütteln wollen. Da hat John Lowry schon in der Tasche gehabt und war mit dem Deal relativ gut aus der Sache rausgekommen, und dann macht ihm sein eigener Bruder alles zunichte und reitet ihn sogar noch wesentlich tiefer in die Scheiße rein. Okay, als Entschuldigung mag man vielleicht anbringen, dass Kevin aufgrund seine Drogenkonsums und seiner Verzweiflung nicht mehr klar denken konnte und der Meinung war, dass er alles wieder gut machen muss/wird, aber bei mir kommt da kein Verständnis oder gar Mitleid auf, das war einfach eine saudumme Aktion, die seine komplette Familie in den Abgrund ziehen könnte.

    Lowry zieht nun natürlich den Deal zurück und verlangt stattdessen, dass John ihm dabei hilft, wieder zurück ins Geschäft zu kommen. Dafür soll John die Patrouillenrouten der Küstenwache und einen sicheren Landepunkt für die nächste Drogenlieferung an ihn übermitteln.
    Was ich sehr stark fand waren die Szenen und Gespräche mit Danny als John’s Gewissen und/oder Unterbewusstsein, der ihm unangenehme Fragen stellt, ob er es wirklich durchziehen soll oder sich doch lieber stellen soll, egal welche Konsequenzen das haben wird. Da treffen einfach zwei saugute Schauspieler in starken Dialogen aufeinander. Ben Mendelsohn ja eh beim absoluter Lieblingsdarsteller in der Serie und Kyle Chandler spielt sich in dieser Serie eh die Seele aus dem Leib und in dieser Folge mal wieder ganz besonders, man konnte seine innere Zerrissenheit ob der schwierigen Entscheidungen, die er zu treffen hat, förmlich spüren.

    Dank seine Kumpels Hank, einem Afghanistan-Veteranen und ehemaligen Kommunikationsoffiziers der Army, der ihm noch einen Gefallen schuldet, kommt John an die benötigten Küstenwachen-Routen und kann durch ihn auch die DEA zu anderen Landepunkten steuern, so dass Lowry’s Drogenlieferung am Ende unbehelligt ankommt.
    Dass John ihn reingelegt hat und alles nur eine Falle war, so dass die Lieferung am Ende von den Cops und den Feds abgefangen werden kann, fand ich eine sehr überraschende Wendung, hätte ich nicht gedacht dass er sich dann doch noch dazu entscheidet. Lowry wird so oder so reden, also will er ihn drankriegen bevor alles nur noch schlimmer wird. Fand ich sehr gut, weil es auch zu John’s Charakter passt und nicht den typischen Weg folgt. Sein Gespräch mit Danny hat da gewiss auch beigetragen.

    Am Ende stellt sich heraus, dass Lowry tot ist, er wird mit einem Dutzend Messerstichen in seinem Laden aufgefunden. Dass Vicente der Täter war dachte ich mir nach der Szene, als er vor dem Bild seiner Tochter gebetet hat. Durch die Sache mit dem Deal, der dann doch nicht zustande kam und für Vicente eh zu wenig Strafe für den Mörder seiner Tochter bedeutete, ist er nun selbst zur Tat geschritten. Somit John unvermittelt heil raus aus der Sache, aber da kommt bestimmt noch was nach.

    Kevin’s dumme Taten haben auch Meg maßgeblich beeinflusst und die hat wie erwartet/befürchtet ihren Job in New York verloren. Ihren Frust ersäuft sie im Alkohol und macht dann in einer Bar Marco und dessen Date blöd von der Seite an. Mal schauen, in welchen Abgrund sie noch fallen wird.

    Sally lernt Eve kennen, die ihr sofort erzählt dass sie die ehemalige Freundin von Danny war und dass Nolan ihr Sohn ist. Sie will natürlich Kohle, nachdem von Rayburn senior nichts mehr kommt. Sally bleibt hart und will ihr nichts geben. Also zockt sie von einem der Hotelgäste die Kreditkartendaten, was gewiss noch übel aufschlagen wird und Familie Rayburn in Verruf bringen könnte. Auch da bin ich sehr gespannt wie es weitergehen wird.

    #506360
    Anonym
    Gast

    Haha, das ging ja schneller als gedacht. Nicht mal eine halbe Folge später, und Kevin hat alle in die Scheiße geritten :D Da fährt er tatsächlich zu Lowrys Haus und gibt ihm das gestohlene Kokain wieder zurück #ugly# Danach baut er noch einen Unfall, weil einer von Lowrys Leuten ihm hinterher fährt und wird dann festgenommen, weil er ein Minitütchen Kokain noch dabei hatte :D John ist höchst erfreut, denn Lowry will nun von dem Deal zurücktreten und setzt stattdessen jetzt John gut unter Druck =) Ach ich liebe sowas ja, wenn man gerade dabei ist etwas zu regeln, und dann kommt der blöde Bruder und verbockt alles :D John war auch wieder extrem hin und her gerissen diese Folge, und das wurde auch wiedermal hervorragend von Chandler gespielt. Die Rolle ist dem echt wie aufs Leder geschrieben #mh# Er überlegt sogar kurzzeitig zusammen mit dem imaginären Danny, ob er nicht einfach alles beichten soll, damit der ganze Scheiß endlich ein Ende hat.

    Zumindest ein Teil des Problems ist nun gelöst. Denn am Ende wird John ins Angelgeschäft gerufen, wo die Leiche von Lowry gefunden wurde. Carlos (oder Hector? Verdammt, wie hieß der noch gleich? =)) hat jetzt Rache für seine Tochter genommen und Lowry getötet. Marco und John gegenüber gibt er es auch offen zu und legt ihnen sogar die Tatwaffe hin. Damit dürfte zumindest ein etwas größeres Problem für John aus der Welt sein. Schade eigentlich, ich fand den Charakter Lowry eigentlich klasse als Gegenspieler. Und Glenn Morshower sehe ich seit 24 ja auch ziemlich gerne in kleineren Rollen :-)

    Diese Folge ist auch Nolans Mom im Rayburn House aufgetaucht. Sie bettelt Sally quasi um Geld an, erzählt ihr von ihrer und Nolans Vergangenheit. Ein bisschen von Danny. Ich dachte ja Sally wird weich und gibt ihr wirklich was. Aber sie bleibt hart, was ich gut fand. Dafür sind jetzt die Kreditkartendaten der Lord Voldemort Taschenbesitzer in ihrem Besitz, als sie sich bei einem Anruf für das Rayburn Büro ausgab. Da droht auch schon der nächste Sturm für die Familie aufzuziehen #devil2#

    @Stampede 657696 wrote:

    Kevin zieht sich vor Lowry’s Haus erst noch ne Mut-Line rein, bevor er sich aufmacht um ihm das verbliebene gestohlene Drogenpaket über den Zaun zu werfen.[/quote]
    Als er meinte, er regelt das jetzt, dachte ich nicht, dass er hingeht und ihm einfach nur die Drogen wiedergeben will #ugly#

    @Stampede 657696 wrote:

    John’s Reaktion auf Kevin’s extrem dumme Tat konnte ich absolut nachvollziehen, ich hätte ihn am liebsten auch richtig durchschütteln wollen. Da hat John Lowry schon in der Tasche gehabt und war mit dem Deal relativ gut aus der Sache rausgekommen, und dann macht ihm sein eigener Bruder alles zunichte und reitet ihn sogar noch wesentlich tiefer in die Scheiße rein.[/quote]
    John hätte ihm im Motel aber auch ruhig mal sagen können, dass er die Sache gerade in Ordnung bringt, als Kevin die ganze Zeit meinte er muss was machen. Er hätte es also theoretisch locker verhindern können.

    @Stampede 657696 wrote:

    Was ich sehr stark fand waren die Szenen und Gespräche mit Danny als John’s Gewissen und/oder Unterbewusstsein, der ihm unangenehme Fragen stellt, ob er es wirklich durchziehen soll oder sich doch lieber stellen soll, egal welche Konsequenzen das haben wird. Da treffen einfach zwei saugute Schauspieler in starken Dialogen aufeinander. Ben Mendelsohn ja eh beim absoluter Lieblingsdarsteller in der Serie und Kyle Chandler spielt sich in dieser Serie eh die Seele aus dem Leib und in dieser Folge mal wieder ganz besonders, man konnte seine innere Zerrissenheit ob der schwierigen Entscheidungen, die er zu treffen hat, förmlich spüren.[/quote]
    Jepp, Chandler legt hier echt Woche für Woche eine Glanzleistung nach der anderen ab. Mendelsohn, den ich vor Bloodline gar nicht so wirklich auf dem Schirm hatte (auch wenn ich ihn schon in ein paar Filmen gesehen hatte), ist natürlich auch genial und gefühlt geht er seit Bloodline ja eh durch die Decke.

    @Stampede 657696 wrote:

    Ihren Frust ersäuft sie im Alkohol und macht dann in einer Bar Marco und dessen Date blöd von der Seite an.[/quote]
    Da war fremdschämen angesagt :D

    #506371
    Stampede
    Mitglied

    @Burning 657746 wrote:

    Da fährt er tatsächlich zu Lowrys Haus und gibt ihm das gestohlene Kokain wieder zurück #ugly# [/quote]
    Und noch nicht mal das ganze. Waren 3 Pakete, die er damals gezockt hat, oder? :-?

    @Burning 657746 wrote:

    Ach ich liebe sowas ja, wenn man gerade dabei ist etwas zu regeln, und dann kommt der blöde Bruder und verbockt alles :D [/quote]
    Redest du von eigenen Erfahrungen? :D

    @Burning 657746 wrote:

    Carlos (oder Hector? Verdammt, wie hieß der noch gleich? =)) [/quote]
    Vicente

    @Burning 657746 wrote:

    Ich dachte ja Sally wird weich und gibt ihr wirklich was. Aber sie bleibt hart, was ich gut fand. [/quote]
    Fand ich auch gut. Aber es wird sich auf jeden Fall rächen.

    @Burning 657746 wrote:

    @Stampede 657696 wrote:

    Kevin zieht sich vor Lowry’s Haus erst noch ne Mut-Line rein, bevor er sich aufmacht um ihm das verbliebene gestohlene Drogenpaket über den Zaun zu werfen.

    Als er meinte, er regelt das jetzt, dachte ich nicht, dass er hingeht und ihm einfach nur die Drogen wiedergeben will #ugly# [/quote]
    Haste gedacht, er legt ihn um oder was? #ugly#

    @Burning 657746 wrote:

    @Stampede 657696 wrote:

    John’s Reaktion auf Kevin’s extrem dumme Tat konnte ich absolut nachvollziehen, ich hätte ihn am liebsten auch richtig durchschütteln wollen. Da hat John Lowry schon in der Tasche gehabt und war mit dem Deal relativ gut aus der Sache rausgekommen, und dann macht ihm sein eigener Bruder alles zunichte und reitet ihn sogar noch wesentlich tiefer in die Scheiße rein.

    John hätte ihm im Motel aber auch ruhig mal sagen können, dass er die Sache gerade in Ordnung bringt, als Kevin die ganze Zeit meinte er muss was machen. Er hätte es also theoretisch locker verhindern können. [/quote]
    Hätte Kevin in seinem Zustand wohl eh nicht registriert. Aber stimmt, wäre vielleicht besser gewesen.

    @Burning 657746 wrote:

    Mendelsohn, den ich vor Bloodline gar nicht so wirklich auf dem Schirm hatte (auch wenn ich ihn schon in ein paar Filmen gesehen hatte), ist natürlich auch genial und gefühlt geht er seit Bloodline ja eh durch die Decke. [/quote]
    Jepp, Rogue One und Ready Player One sind verdammt große Projekte, in denen er nun dabei ist. Ich finds klasse.

    #506378
    Anonym
    Gast

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    Da fährt er tatsächlich zu Lowrys Haus und gibt ihm das gestohlene Kokain wieder zurück #ugly#

    Und noch nicht mal das ganze. Waren 3 Pakete, die er damals gezockt hat, oder? :-?[/quote]
    Weiß ich schon gar nicht mehr :-? Aber das ist ja dann noch dreister =)

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    Ach ich liebe sowas ja, wenn man gerade dabei ist etwas zu regeln, und dann kommt der blöde Bruder und verbockt alles :D

    Redest du von eigenen Erfahrungen? :D[/quote]
    Ne, bin glücklicherweise Einzelkind :D

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    Carlos (oder Hector? Verdammt, wie hieß der noch gleich? =))

    Vicente[/quote]
    Oh Gott, da war ich ja nicht mal annähernd nah dran =)

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    @Stampede 657696 wrote:

    Kevin zieht sich vor Lowry’s Haus erst noch ne Mut-Line rein, bevor er sich aufmacht um ihm das verbliebene gestohlene Drogenpaket über den Zaun zu werfen.

    Als er meinte, er regelt das jetzt, dachte ich nicht, dass er hingeht und ihm einfach nur die Drogen wiedergeben will #ugly#

    Haste gedacht, er legt ihn um oder was? #ugly#[/quote]
    Das nicht, aber doch nicht, dass er ihm die Drogen wieder anschleppt =)

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    Mendelsohn, den ich vor Bloodline gar nicht so wirklich auf dem Schirm hatte (auch wenn ich ihn schon in ein paar Filmen gesehen hatte), ist natürlich auch genial und gefühlt geht er seit Bloodline ja eh durch die Decke.

    Jepp, Rogue One und Ready Player One sind verdammt große Projekte, in denen er nun dabei ist. Ich finds klasse.

    Jepp, ich auch. Hat er auch durchaus verdient.

    #506381
    Stampede
    Mitglied

    @Burning 657789 wrote:

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    Da fährt er tatsächlich zu Lowrys Haus und gibt ihm das gestohlene Kokain wieder zurück #ugly#

    Und noch nicht mal das ganze. Waren 3 Pakete, die er damals gezockt hat, oder? :-?

    Weiß ich schon gar nicht mehr :-? Aber das ist ja dann noch dreister =) [/quote]
    Müssten denke ich 3 Pakete gewesen sein :-? 2 hat er ja verkauft und eines zurückgegeben.

    #506385
    Anonym
    Gast

    @Stampede 657792 wrote:

    @Burning 657789 wrote:

    @Stampede 657781 wrote:

    @Burning 657746 wrote:

    Da fährt er tatsächlich zu Lowrys Haus und gibt ihm das gestohlene Kokain wieder zurück #ugly#

    Und noch nicht mal das ganze. Waren 3 Pakete, die er damals gezockt hat, oder? :-?

    Weiß ich schon gar nicht mehr :-? Aber das ist ja dann noch dreister =)

    Müssten denke ich 3 Pakete gewesen sein :-? 2 hat er ja verkauft und eines zurückgegeben.

    Ja, stimmt, jetzt wo du sagst, dass er was verkauft hat, meine ich mich auch wieder erinnern zu können :-? Guter Plan, einen kleinen Teil von den Drogen zurückgeben, und Lowry wird schon Ruhe geben :D

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.