2×21 – Wendepunkt | Becoming (1)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #213650
    Buffyfighter
    Mitglied

    Eine sehr gelungener erster Teil des Staffelfinals.

    Spannend von anfang an und genial wie erzählt wird, wie Angel zum Vampir wurde und die ersten aufeinander treffen mit Drusilla und mit Buffy.

    Gerade das zusammentreffen mit Drusilla war genial. Angel isst etwas blut vom Pfarrer und muss dann die beichte abnehmen von der armen Drusilla. Genial. =) =) =)

    Ich weiss nicht ob es schon mal gesagt wurde, aber für mich war es neu das der Tod von Drusilla für Angel den Fluch bedeutete, sprich Drusilla zu dem Volk gehört das auch Jenny angehörte. Oder habe ich da was falsch geschluss folgert?

    Xander will das Angel stirbt. Was man nur allzu gut verstehen kann. Das Buffy ihn jetzt wieder eine Seele geben will, ist dagegen etwas unverständlich. Ich dachte sie wäre endlich über ihn hinweg und dann finden sie die beschwörungsformel für die Seelen zurückgeben und schon wird Buffy schwach. Typisch Frau. :p :p

    Spike lässt sich immernoch nicht in die Karten schauen und lässt die anderen glauben das er weiterhin noch nicht gehen kann. Denke das spätestens im Finale er sein debüt als gehender Vampir wieder geben wird.

    Spike war ja richtig schaden froh, als Angel den Dämon nicht befreien konnte. „Da ist wohl jemand nicht würdig“ und klatsch dabei in die Hände. Genial die Szene.

    Kendra taucht wieder auf und das ist auch ihr letzter Auftritt. Sie wird von Drusilla im Kampf getötet und Buffy hat jetzt erstmal ein anderes Problem zu bewältigen als nach Giles zu suchen. Der schluss mit dem „Hände hoch“ war spanend und genau dann kommt dieser verfluchte Satz „to be conited“ oder wie das geschrieben wird.
    Mal schauen wie Buffy da wieder herauskommt.

    Als Buffy in Zeitlupe durch das Schulgebäude läuft, zeigt es mir, das sie gut in Baywatch gepasst hätte. #pfeifen# #pfeifen#

    Willow kann schwarze Magie, das hätte ich ihr nicht zugetraut und sie möchte die Seele von Angel wiederherstellen. Da muss sie ja schon richtig gut in schwarzer Magie sein. Wo und warum hat sie das gelernt? :-? :-?

    Das sich ein Vampir für eine Nachricht selber opfert war mal was anderes und man hat gesehen wie ein Vampir sich auflöst wenn er Licht ausgesetzt wird.

    Was auch nicht ohne war, das Angel von einem Dämonen gerettet wurde, als er ein Penner war. Whistler hiess der doch oder? Warum hilft er Angel? Das habe ich nicht so verstanden. Aber spannend.

    Spanende Folge wo ich gleich den zweiten Teil anschauen werde. :D :D :D

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.