Desperate Housewives – Quotenreport



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 80)
  • Autor
    Beiträge
  • #343233
    Randy Taylor
    Mitglied

    Ja bin auch erstaunt das schon die dritte folge die quoten wieder stiegen liess.
    Auf jedenfall genial. #mh# #mh# #mh#

    #343235
    dayzd
    Mitglied

    Ich war recht erstaunt als ich die Quoten sah :D

    Echt klasse!

    #343236
    diluz
    Mitglied

    Na es konnte ja wohl auch nicht angehen, das diese Serie so schlecht ist ;). Ich wünsche mir das die Quoten auch weiterhin nach oben gehen werden :D

    #343251
    Randy Taylor
    Mitglied

    Ist euch aufgefallen, das Desperate Housewives in der werberelavaten Zielgruppe zwar an Marktanteilen gewonnen hat, aber ca. 0.03 Millionen zuschauer weniger hatte. #8o# #8o# #8o# #8o# Als eine Folge davor. :-? :-? :-?

    #343291
    dayzd
    Mitglied

    Das sind die Quoten von 1×04!

    03. Mai 2005 | Erstausstrahlung um 21.15 Uhr | 3,07 Millionen Zuschauer ~ 10 % | 14 bis 49-Jährige: 2,66 Millionen Zuschauer ~ 19,7 %

    #343292
    Randy Taylor
    Mitglied

    Sind zwar leicht gesunken in der summe, aber das beste ist, das die Quoten in der ziel gruppe gleich geblieben sind und auch die marktanteile sehen sehr gut aus in der ziel gruppe.

    Es scheint das DH sein Publikum gefunden hat und das ist auch gut so. #mh# #mh# #mh# #mh#

    #343294
    NoRemorse
    Mitglied

    Ja das ist sehr erfreulich, hoffentlich erkennt das auch Pro7 und unterhält uns lange mit der Serie

    #343295
    Randy Taylor
    Mitglied
    Quote:
    Original von NoRemorse
    Ja das ist sehr erfreulich, hoffentlich erkennt das auch Pro7 und unterhält uns lange mit der Serie

    Ja das wollen wir doch hoffen. #mh# #mh# #mh# #mh#

    #343324
    dayzd
    Mitglied

    Das sind die Quoten von den Wiederholungen von…

    …1×03:

    30. April 2005 | Wiederholung um 16.05 Uhr | 0,65 Millionen Zuschauer ~ 6,4 % | 14 bis 49-Jährige: 0,54 Millionen Zuschauer ~ 13 %

    ….1×04:

    07. Mai 2005 | Wiederholung um 16.10 Uhr | 1,11 Millionen Zuschauer ~ 7 % | 14 bis 49-Jährige: 0,93 Millionen Zuschauer ~ 13,6 %

    #343352
    Randy Taylor
    Mitglied

    1×06 – Schlachtfelder (OT: Running To Stand Still)

    17. Mai 2005 | Erstausstrahlung um 21.24 Uhr | 3,34 Millionen Zuschauer ~ 11,4 % | 14 bis 49-Jährige: 2,87 Millionen Zuschauer ~ 21,7 %

    Hier die Quoten von gestern.
    Also die Quoten sind einfach genial.
    Jetzt denke ich auch das Desperate Housewives die 4 Millionen Marke bald brechen wird.

    Endlich eine US Serie die die deustchen vor den Bildschirm lockt und auch daran fesselt.

    #343353
    dayzd
    Mitglied

    Ich hab die Quoten von 1×05 nachgetragen…

    1×05 – Eindringlinge (OT: Come In, Stranger)

    10. Mai 2005 | Erstausstrahlung um 21.15 Uhr | 3,06 Millionen Zuschauer ~ 9,9 % | 14 bis 49-Jährige: 2,7 Millionen Zuschauer ~ 20,4 %

    14. Mai 2005 | Wiederholung um 16.07 Uhr | 0,8 Millionen Zuschauer ~ 5,8 % | 14 bis 49-Jährige: 0,61 Millionen Zuschauer ~ 10,4 %

    @ Randy

    Thx für die Quoten. Ich werds eintragen

    #343364
    dayzd
    Mitglied

    Die Quoten von 1×06 vom Samstag

    21. Mai 2005 | Wiederholung um 16.08 Uhr | 0,63 Millionen Zuschauer ~ 5,6 % | 14 bis 49-Jährige: 0,49 Millionen Zuschauer ~ 10,3 %

    #343385
    Randy Taylor
    Mitglied

    1×07 – Gewinner und Verlierer (OT: Anything You Can Do) um 21:21 Uhr auf Pro 7

    24. Mai 2005 | Erstausstrahlung um 21.21 Uhr | 3,45 Millionen Zuschauer ~ 12,1 % | 14 bis 49-Jährige: 2,92 Millionen Zuschauer ~ 22,9 %

    Und die Quoten steigen weiter. #zweidaumen# #zweidaumen# #zweidaumen#

    #343490
    Randy Taylor
    Mitglied

    Desperate Housewives Quoten abgestürzt!!!

    Am 31.05.2005 wurde die mittlerweile achten Folge der verzweifelten Hausfrauen auf ProSieben gesendet.
    Waren in den 7 Folgen davor von Woche zu Woche immer neue Quotenrekorde zu vermelden gewesen, so ist das dieses mal nicht so.
    Die Quoten der neunten Folge sind Erdrutschartig um 620.000 abgesackt.
    Waren bei der Folge davor noch 3,45 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher gespannt wie es mit den Hausfrauen aus der Wisteria Lane weitergeht, so waren es gestern „nur“ noch 2.83 Millionen gewesen.
    Die Marktanteile sind von 12,1% bei der Folge davor, auf 9,1% abgesackt.

    Bei der Werbereleavanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen Zuschauer mussten die Verzweifelten Hausfrauen einen Einbruch von 440.000 hinnehmen. Sie sackten von 2,92 Millionen der Folge 7.Gewinner und Verlierer auf 2.48 Millionen der achten Folge ab. Was in Marktanteilen ausgedrückt folgender Maßen aussieht: 22,9% der siebten Folge auf 17,8% der achten Folge.
    Die Hausfrauen mussten zwar auch in der Zielgruppe ein wenig federn lassen, aber nicht ganz so dramatisch, wie es bei den gesamt Quoten.

    Sind die Hausfrauen nicht mehr „in“? Werden die Quoten weiter sinken?
    Das sind nur zwei der Fragen die die Fans der Hausfrauen bewegen werden.
    Mögliche Ursachen der schwachen Quoten von gestern könnten sein, das zeitgleich mit den Hausfrauen gestern Abend der FC Bayern München gegen die deutsche Nationalmannschaft in der neuen Allianz-Arena gespielt hat und das ZDF es live übertrug.
    Das war das erste Spiel des FC Bayern in der neuen Arena.

    Wir werden leider erst nächste Woche sehen, ob die Quoten sich wieder erholen und einem Rekord nachdem anderen aufstellen werden. Und auch erst nächste Woche werden wir wissen, ob der FC Bayen an den schlechten Quoten der Verzweifelten Hausfrauen schuld war.

    Text: MO

    #343491
    ALF
    Mitglied

    Fußball dürfte normalerweise einer Hausfrauen-Sendung keine Probleme bereiten. :-? Und trotz allem sind die Quoten ja immernoch gut. Wie waren denn die Sex and The City Quoten?

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 80)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.